Derzeit erfolgen die Unterhaltsarbeiten entlang des Aabachs. Zur Sicherstellung des Hochwasserschutzes wird die Vegetation im Unterlauf zurückgeschnitten oder gänzlich entfernt.

Der Eingriff erfolgt nach einem spezifischen Unterhaltsplan, der insbesondere dem Naturschutz die erforderliche Beachtung schenkt. Auf der linken, südlichen Seite ist der Eingriff intensiver, da ab Januar zusätzlich rund 1'200 m3 Feinsedimente von den Vorländern abgetragen werden, um das ursprüngliche Profil wiederherzustellen.

Von: Félix Brunschwiler, Gemeinde Schmerikon