Der  Werkdienst verfügt seit einigen Wochen über ein neues Gerät, welches mit  hohem Druck und Dampf zur Vernichtung von Unkraut und zur Reinigung von  steinernen Oberflächen und Brunnen dient.

Hiermit lassen sich die  strengen Vorschriften zum chemiefreien Arbeiten im kommunalen Einsatz  erfüllen. Es erfolgt kein Eintrag mehr von Herbiziden oder  Reinigungsmittel in die Umwelt.

Von: Félix Brunschwiler, Gemeinde Schmerikon