FC Schmerikon verliert gegen den FC Sargans

FC Schmerikon verliert gegen den FC Sargans
Foto (Symbolbild): Alexander Fox

Nach zwei Siegen in Folge erleidet der FC Schmerikon wieder eine Niederlage gegen den FC Sargans mit 0:3. Obwohl Schmerikon zu Beginn der Partie besser begann und die besseren Chancen hatten, konnte die Heimmannschaft ihre Chancen besser verwerten und gewinnt die Partie.

Die erste Halbzeit begann mit einer Druckphase der Heimmannschaft, sodass Schmerikon in die Defensive gezwungen war und so praktisch keine Räume gewährte. Dies gelang richtig gut und so konnte Schmerikon vermehrt auf Kontern lauern. Dies passierte, als Batista und Sabljic durch die linke Seite mittels mehreren Doppelpässen durchbrachen, doch Sabljic's Abschluss landete knapp am Tor vorbei.

Die beste Chance hatte Kluge, als O.Pehlivan mit einem nicht gewerteten Foul im Strafraum gestoppt wurde und dieser auf Kluge vorbeilegte. Leider landete der zu gut platzierte Schuss am linken Pfosten. Für Sargans war dies wie ein Weckruf, sodass diese wieder mehr Druck ausübten und in der 40. Minute ihren Führungstreffer zum 0:1 erzielten. Kurze Zeit später folgte das 0:2, als ein Angriff von der Seite den Angreifer fand, der dann eiskalt einschob.

Schmerikon versuchte in der zweiten Halbzeit alles nach vorne zu werfen und hatte mit der Combo Lindemann-Domeisen eine weitere gute Chance, welche aber durch die Abwehr abgefälscht und knapp über dem Tor landete.

Der FC Sargans nutzte die Offenheit der Schmerkner und machte die Partie mit 0:3 kurz vor Schluss klar.


Telegramm

Meisterschaft - 3. Liga Gruppe 2
09.10.2022 16:00

FC Sargans - FC Schmerikon 3:0 (2:0)

Tore: 40. Sargans (1:0), 44. Sargans (2:0), 87. Sargans (3:0)

FC Schmerikon:
Müller, Sabljic, Birchler, Fehr, U. Pehlivan (45. Marchionna), O. Pehlivan, Späth (45. Boller), Misirli (45. Haindler), Omerasevic (45. Kovacevic), Batista (45. Marchionna), Kluge (45. Lindemann)

Kein Einsatz: -

Abwesend: Dinis, Lekaj, Hoxhaj, Duschen, Salih, Kleber, Heierli

Verwarnungen: -