Volleyball in der Badi Schmerkä

Volleyball in der Badi Schmerkä
Die Sieger «Schneeglöggli im Summer» - einige angegraut, aber erfolgreich (Foto: z.V.g.)

Das 16. Bank Linth Beachvolleyball-Turnier des VBC Linth fand am Sonntag, 26. Juni 2022, bei optimalen Bedingungen statt – doch nicht nur die Bedingungen waren sehr gut: Sport und Spass ohne Ende!

«Schneeglöggli» in voller Aktion (Foto: z.V.g.)

Nach zwei schwierigen Jahren konnte der VBC Linth wieder zum traditionellen Beachvolleyball-Turnier einladen. Nicht nur das Wetter spielte mit, auch im Sand wurde mit vollem Einsatz, aber absolut fair und vor allem mit viel Spass gekämpft. Die Zusammenarbeit mit der Badi funktionierte perfekt wie immer, sodass die Organisatorin Semina Grabus vom VBC Linth eine sehr positive Bilanz ziehen konnte: «Packende Spiele bei optimalen Bedingungen, keine Verletzungen – es war rundum gelungen.»

Poltava Pritscher

Über die Organisation «Lachen-hilft.ch» hatte sich auch eine Familie aus der Ukraine angemeldet – und alle spielten mit, mitgezogen vom fünfzehnjährigen Junior Dmytro, der mit dem TSV Jona Schweizer Meister bei den U18 geworden ist. Obwohl naturgemäss bei 8 Spielenden, die abwechselnd zu viert im Sand standen, das Niveau unterschiedlich war, schafften sie es in die Winner-Group und beendeten das Turnier auf dem guten 4. Rang. Ganz offensichtlich genossen sie den Tag in der Badi Schmerikon, über den Sport fanden sie sofort Anschluss bei den anderen Mannschaften.

«Poltava Pritscher» in Aktion (Foto: z.V.g.)

Viele Spiele und offener Ausgang

Weil in diesem Jahr etwas weniger Mannschaften als auch schon teilnahmen, konnten alle Mannschaften mindestens sechsmal im Sand stehen. Nach der Vorrunde gab es eine «Winner-Group» und eine «Geniesser-Gruppe», auf den Einsatz der Spieler:innen hatte das aber keinen Einfluss: Alle gaben ihr Bestes. Und der Spielausgang war vollkommen offen: Das Team «Imposand» gewann in der Vorrunde alles, dann riss der Faden in der Zwischenrunde, aber beim Spiel um den dritten Platz konnten sie noch einmal zeigen, was sie draufhatten. Das «reifere» Team mit drei Ehemaligen (einer davon sogar Ehrenmitglied) hatte zunächst gegen die starke Mannschaft «Beachplease» keine Chance, beim Finale drehten sie dann nochmals voll auf und konnten mit Übersicht und Erfahrung den Sieg nach Hause tragen – die Siegerurkunde wird nun im Wochentakt von einem zum anderen verschickt. 😉

«Poltava Pritscher» mit den Teams «Imposand» und «Schneeglöggli im Summer». (Foto: z.V.g.)

Die Rangliste und Bilder finden sich auf der Website www.vbclinth.ch. Der VBC Linth freut sich schon jetzt auf den Juni 2023, wenn es heisst: Beachvolleyball-Turnier in der Badi Schmerikon.

«Beachplease» - die zweitrangierten in Aktion (Foto: z.V.g.)
Dmytro Potapov – geblockt vom ältesten Turnierteilnehmer (Foto: z.V.g.)

Von: Werner Roggekempber, VBC Linth