Jungschützen Wettschiessen 2022

Jungschützen Wettschiessen 2022
Die Schmerkner Jungschützen mit ihrem Leiter: Kay Romer, Patricia Oberle, Celia Schönmann, Erwin Reichenbach, Adrian Oberle, Maksim Petti (v.l.r, Foto: z.V.g.)

Das Jungschützen Wettschiessen 2022 konnte unter wunderbarem und schönstem Sommerwetter in Rapperswil-Jona durchgeführt werden. Es haben am Freitag 17.06.2022 und Samstag 18.06.2022 insgesamt 91 Jungschützen teilgenommen. 5 davon aus Schmerikon.

Einmal mehr war es für alle Teilnehmer, Betreuer und Helfer absolut beeindruckend, wie ruhig, abgeklärt und eifrig die jungen Sportschützen zu Werke gehen. Man spürt im RSV See-Gaster förmlich, dass im Nachwuchsbereich schlicht grossartige Arbeit geleistet wird. Abschliessend bei der Auswertung noch sehen zu dürfen, dass jeder Verein einen Anteil an Auszeichnungen für sich beanspruchen durfte, setzt dem Ganzen noch das Berühmte i-Tüpfelchen auf.

3. Platz für Maksim Petti

Gewonnen wurde das Wettschiessen 2022 von einem U15 Schützen, dem 14-jährigen Tim Plüss vom SV Weesen mit 93 Punkten. Gefolgt von 4 Schützen mit je 92 Punkten, die gemäss Reglement dem Alter nach rangiert wurden. So ist Jan Fäh SG Eschenbach Neuhaus 2er, Maksim Petti SV Schmerikon 3er, Stefanie Miyatani 4te und Silja Schmucki 5te, beide vom SV Weesen. Herzliche Gratulation allen Gewinnern.

Maksim Petti - 3. Platz (Foto: z.V.g)

Ich darf mich bedanken, bei den Stadtschützen Rapperswil für die Durchführung und Gastfreundschaft unter Leitung von Daniel Güntensperger. Bei meinem Vorgänger Tobias Rüegg für die Organisation eines Rahmenprogrammes, Bogen-, Armbrust- und Luftgewehr schiessen. Einen besonderen Dank meinen treuen Helfern Hermann Holinger und Peter Knobel. Allen Vereinsverantwortlichen, die mit helfen den Nachwuchs zu fördern und natürlich allen Nachwuchsschützen fürs mit machen. So darf ich hier schreiben, es macht spass mit euch und für euch als Nachwuchschef zu amten.

Nachwuchschef RSV See-Gaster
Josef Hämmerli