Fahrunfähig Selbstunfall verursacht

Fahrunfähig Selbstunfall verursacht

Am Samstag (16.10.2021), kurz nach 22:15 Uhr, hat ein 25-jähiger Mann auf der Neuen Eschenbacherstrasse die Herrschaft über sein Motorrad verloren. Beim Sturz verletzte er sich leicht.  Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken.

Ein 25-jähriger Mann fuhr mit seinem Motorrad von Eschenbach her in Richtung Uznach. Auf der Höhe der Katzenriedstrasse wollte er zwei Fahrräder überholen und scherte links aus. In der folgenden Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad. Dieses rutschte und der Mann kam zu Fall. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte beim Fahrer die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen.


Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen