Das Wohl der Menschen liegt Jolanda am Herzen. Durch ihre Tätigkeit im Gesundheitswesen beweist sie das immer wieder aufs Neue, und dies seit vielen Jahren.

Jolanda fühlt sich mit ihrer Wahlheimat sehr verbunden. Das aktive Zusammenleben der verschiedenen Generationen spielt für sie eine wichtige Rolle. Im Gemeinderat will sie sich für ein lebendiges Dorfleben, zu dem ein Zentrum als Begegnungsstätte gehört, einsetzen. Damit tritt sie für noch mehr Lebensqualität in unserem Seedorf ein.

Zu Jolandas Stärken gehören ihr lösungsorientiertes Handeln, ihr Durchhaltewille und ihre Ausrichtung auf Nachhaltigkeit. Mit Jolanda würde der Schmerkner Gemeinderat durch das Engagement und die Stimme einer Frau bereichert werden.

Aus voller Überzeugung gebe ich im zweiten Wahlgang am 29. November Jolanda meine Stimme.

Ana Cuk, Schmerikon