Wahlempfehlungen der SP Schmerikon-Eschenbach für die kommunalen und regionalen Wahlen vom 29. November 2020.

Zweiter Wahlgang für den Gemeinderat Schmerikon

Imersten Wahlgang der Gemeindewahlen Schmerikon konnten nicht alle Sitze des Gemeinderates besetzt werden.Für den noch offenen Sitz spricht sich die SP Schmerikon-Eschenbach für die Wahlempfehlung von Jolanda Couchet (CVP) aus. Jolanda Couchet bringt für dieses Amt als Gemeinderätin die dafür notwendigen Kompetenzen mit. Mit Ihrer beruflichen Erfahrung als Pflegefachfrau HF hat Frau Jolanda Couchet grosse Erfahrungen in wichtigen gesellschaftspolitischen Themen wie Pflege, Alter, Spitex und Gesundheit.

Erneuerungswahlen des Kreisgerichtes See-Gaster

Die Richterinnen und Richter an den Kreisgerichten werden im Kanton St. Gallen grundsätzlich durch die Stimmbevölkerung gewählt. In den vergangenen Jahren wurden diese in einer stillen Wahl ernannt bzw. bestätigt. Infolge der Kandidatur zweier Parteiloser kommt es nun am 29. November 2020 zu einem Wahlgang.

Mit der Wahl des bisherigen Stelleninhabers Martin Kaufmann zum Kantonsrichter ist das Gerichtspräsidium des Kreisgerichtes See-Gaster vakant. Seit dessen Weggang im Mai 2020 leitet die Schmerknerin und Vize-Kreisgerichtspräsidentin Bettina Mächler (SP) die administrativen Geschäfte des Kreisgerichtes See-Gaster. Im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen des Kreisgerichtes See-Gaster vom 29. November 2020 kandidiert Bettina Mächler nicht nur für ihre bisherige Tätigkeit als Kreisrichterin, sondern auch für das Kreisgerichtspräsidium. Aufgrund ihrer Ausbildungen (lic.iur., Mediatorin SVM, CAS Familienrecht) und ihrer fast 30-jährigen Gerichtserfahrung wurde Bettina Mächler sowohl gerichtsintern als auch von einem überparteilichen Wahlgremium zur Wahl als Kreisgerichtspräsidentin vorgeschlagen. Im Weiteren empfehlen alle politischen Parteien des Wahlkreises See-Gaster die Wiederwahl aller bisherigen Richterinnen und Richter sowie die Neuwahl der vom überparteilichen Gremium geprüften Kandidatinnen und Kandidaten.

So unterstützt auch die SP Schmerikon-Eschenbach die Wahl von Bettina Mächler als Kreisgerichtspräsidentin und Kreisrichterin, die Wiederwahl aller bisherigen Richterinnen und Richter sowie die Neuwahl der vom überparteilichen Gremium geprüften Kandidatinnen und Kandidaten.

Zweiter Wahlgang der Gemeindewahlen Eschenbach

Im Weiteren empfiehlt die SP Schmerikon-Eschenbach Ivo Kuster (SP), Sozialarbeiter, für die Wahl als Mitglied der Geschäftsprüfungskommission. Ivo Kuster ist politisch sehr interessiert und setzt sich für die Bedürfnisse der Bürger ein.


Dieser Beitrag ist eine Medienmitteilung der SP Schmerikon-Eschenbach.