Letzten Sonntag erzielte die FDP Schmerikon zusammen mit ihrem Kandidaten Mihajlo Mrakic ein achtenswertes Resultat. Obwohl es nicht für einen Sitz im Gemeinderat gereicht hat, ist es Mihajlo Mrakic gelungen, ganze 513 Bürgerinnen und Bürger von seiner Person und auch inhaltlich zu überzeugen. Daraus lässt sich schliessen, dass Mrakic weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus mobilisieren konnte.

Dafür und für die Unterstützung möchte er sich nochmals im Namen der FDP Schmerikon ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken.

Angesichts des Resultates und der gegebenen Ausgangslage hat die Parteileitung zusammen mit Mihajlo Mrakic den Entscheid gefällt, auch im zweiten Wahlgang nochmals anzutreten. Die FDP Schmerikon ist nach wie vor fest davon überzeugt, dass Mrakic durch seine ehrenamtlichen Engagements sowie seine politische Erfahrung auf kantonaler und kommunaler Ebene das nötige Rüstzeugs für dieses Amt mitbringt.