Mitten in Schmerikon entsteht auf drei Mehrfamilienhäusern eine Photovoltaikanlage auf einer Gesamtfläche von über 500 m2. Diese produziert Sonnenstrom für rund 12 Einfamilienhäuser oder 36 4-Zimmerwohnungen.

Gemeinsam mit der Elektrizitätswerk Schmerikon AG realisiert die Ortsgemeinde Schmerikon eine Photovoltaikanlage auf der Liegenschaft Seefeld Nord. Das Elektrizitätswerk prägt seit 112 Jahren die Stromversorgung in der Gemeinde Schmerikon und verfügt über ein grosses Fachwissen. Es war deshalb naheliegend, dass das Elektrizitätswerk und die Ortsgemeinde als Eigentümerin der Überbauung Seefeld Nord dieses ökologisch nachhaltige Projekt realisieren wollen.

In Zukunft werden die Mieter, selbst bei schlechterem Wetter, den ökologischen Strom direkt vom eigenen Dach nutzen können. Der erwartete Jahresertrag beträgt rund 90'000 kWh, was knapp 0.4% des jährlichen Stromverbrauchs der Gemeinde Schmerikon entspricht.

Das in Schmerikon domizilierte Unternehmen Burlet-Bau GmbH verantwortet die Planung Ausführung der Photovoltaikanlage. Seit gut 2 Jahren hat die Elektrizitätswerk Schmerikon AG und die Burlet-Bau GmbH mehrere tausend Solar-Module in der Region installiert und viele zufriedene Kunden gewinnen können.

Mit dieser Anlage im Seefeld Nord wird ein Beitrag in eine nachhaltige Zukunft geleistet; mit vor Ort produzierter ökologischer Energie von den Dächern in Schmerikon.