Die erlebnisreiche Fahrt mit der Weltneuheit CabriO und der Standseilbahn aus dem Jahr 1893 aufs Stanserhorn, war wie eine Fahrt durch die Seilbahngeschichte. 100 Kilometer Alpenkette, 10 Schweizer Seen, das Pflanzenschutzgebiet und vieles mehr auf der Gummenalp.

Gemütliches Wandern, gute Kameradschaft, lustige Stunden

Mit der Bahn reisten wir nach Stans und dann mit der Standseilbahn sowie der Cabrio aufs Stanserhorn. Trotz des leicht bedeckten Himmels genossen wir die Sicht vom Stanserhorn, zur Buochserbucht des Vierwaldstättersees und die Rigi. Es war Freiheit die wir verspürten und schön. Ein Führer„Ranger“ zeigte uns auf dem Rundweg zum Stanserhorngipfel wo der Adler flieg, die schönsten Blumen wachsen und erzählte uns in faszinierenden Anekdoden aus der Geschichte des Stanserhorn. Nach dem Mittagessen „ Älplermagronen „ wanderten wir weiter, über saftige steile Alpwiesen zur Gummenalp, ein herrlicher Aussichtspunkt zur Übernachtung. Das Restaurant Gummenalp weist eine interessante Geschichte auf, die eng mit der touristischen Entwicklung des Gebietes Wirzweli verbunden ist. Seit 100 Jahren ist die Familie Odermatt im Besitze der Gummenalp und passt sich den Kundenbedürfnissen an. Hier erlebten wir den Sonneuntergang hinter der Pilatuskette und wurden mit einem köstlichen Abendessen bewirtet. In gemütlicher Runde liessen wir den Tag mit einem Gläschen Wein ausklingen, was will man noch mehr ?

Gestärkt nehmen wir am andern Morgen die Wanderung Richtung Ächerlipass unter die Füsse. Hier wartet das nächste Bergerlebnis auf uns, denn ziemlich steil führt uns der Weg durch Wald und Alpweiden zum Dorf Kerns und weiter nach Sarnen zum Restaurant Metzgern. Ein letzter Umtrunk gab Gelegenheit über die Erlebnisse der Reise zu berichten, zu scherzen, singen und zu lachen.

Allen ein herzliches Dankeschön die mit dabei waren.


Die Schmerkner Männterturner trainieren jeweils am Dienstag um 20:00 in der Turnahlle Sand. Die Senioren-Gruppe trainiert jeweils am Mittwoch von 14:00 - 15:30 Uhr in der Turnhalle Sand.

Wir freuen uns über neue Mitturner! Bei Fragen stehe ich (Paul Sutter) dir gerne zur verfügung: 055 282 32 94