In der Zeit zwischen Freitag und Samstag (16.05.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen an mehreren Orten im Kanton Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dabei wurden zwölf Verkehrsteilnehmende angehalten.

Von: Kantonspolizei St. Gallen

Ein 28-jähriger Autofahrer überschritt in Schmerikon nicht nur die Geschwindigkeit, sondern fuhr auch noch in alkoholisiertem Zustand. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Buchs war eine 36-jährige Frau zu schnell unterwegs. Auch sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben, da sie in alkoholisiertem Zustand unterwegs war.

Uznach, Ernetschwilerstrasse (innerorts, erlaubt 50 km/h)

  • 23-jähriger Autofahrer mit 70 km/h gemessen
  • 39-jähriger Autofahrer mit 73 km/h gemessen
  • 43-jährige Autofahrerin mit 71 km/h gemessen

Schmerikon, St.Gallerstrasse (innerorts, erlaubt 50 km/h)

  • 28-jähriger Autofahrer mit 94 km/h gemessen – mit 1.1 Promille - Führerausweis abgenommen

Rorschach, Churerstrasse (innerorts, erlaubt 50 km/h)

  • 27-jähriger Autofahrer mit 79 km/h gemessen
  • 54-jähriger Autofahrer mit 71 km/h gemessen
  • 58-jähriger Autofahrer mit 69 km/h gemessen

Lömmenschwil, Moulerstrasse (ausserorts, erlaubt 80 km/h)

  • 34-jähriger Autofahrer mit 105 km/h gemessen
  • 60-jährige Autofahrerin mit 110 km/h gemessen

Haag, Autobahn (erlaubt, 80 km/h)

  • 21-jährige Autofahrerin mit 116 km/h gemessen

Buchs, Haagerstrasse (ausserorts, erlaubt 80 km/h)

  • 36-jährige Autofahrerin mit 124 km/h gemessen – in alkoholisiertem Zustand unterwegs – Führerausweis abgenommen
  • 37-jähriger Autofahrer mit 117 km/h gemessen