In der Zeit zwischen Freitagmorgen und Montagmorgen (30.09.2019) hat eine unbekannte Täterschaft diverse Sachbeschädigungen in Schmerikon und Uznach begangen. Der Sachschaden beträgt rund 2'000 Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Von: Kantonspolizei St. Gallen

Die Kantonspolizei St.Gallen stellte an der Säntisstrasse und am Aabachweg diverse Sachbeschädigungen fest, welche vermutlich am letzten Wochenende begangen wurden. Darunter befanden sich unter anderem ausgerissene Pfähle, eine beschädigte Sitzbank, eine verbogene Blende beim Bahnübergang, eine ausgerissene Biene Maja und einen verbogenen Abfalleimer. Die unbekannte Täterschaft warf die ausgerissenen Gegenstände in die Büsche. Der Sachschaden muss mit rund 2'000 Franken beziffert werden.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zu den Vandalen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Uznach, Tel. 058 229 77 11, in Verbindung zu setzen.