Am Wochenende des 11./12. Mai 2019 wurde zum siebten Mal die vom ROZ (Ruderverband Oberer Zürichsee) organisierte Ruderregatta in Schmerikon durchgeführt. Mit 872 Meldungen konnte am Obersee erfreulicherweise ein neuer Melderekord verzeichnet werden.

Von: Reto Bussmann, Ruderverband Oberer Zürichsee

Die Wetterbedingungen waren dieses Jahr einmal mehr durchzogen. Am Samstag war es regnerisch und gegen Mittag zog ein unfreundlicher Westwind auf, der die Organisatoren dazu zwang, die Regatta zuerst zu unterbrechen und im Laufe des Nachmittags ganz abzubrechen. Einige junge Ruderinnen und Ruderer fielen wegen den hohen Wellen mit ihren Kleinbooten unfreiwillig ins kalte Wasser, konnten aber von den vielen Motorbooten rasch gerettet werden.

Totalschaden an zwei Booten

Über fünfzig Rennen konnten somit leider nicht durchgeführt werden. Gegen Abend stürmte es derart, dass diverse Infrastrukturen demoliert wurden. Der Turm mit dem grossen Projektionsfernsehgerät fiel auf zwei kostbare Rennboote, sodass ein Achter und ein Vierer Totalschaden erlitten. Zudem wurden Musikboxen und kleinere Zelte vom Wind weggeblasen.

Reguläre Bedinungen am Sonntag

Am Sonntag waren die Wasserverhältnisse den ganzen Tag tadellos und das Wetter war freundlich, wenn auch etwas kühl. Die Regatta konnte somit bei regulären Bedingungen durchgeführt werden.

Der Aufwand für diese Regatta in Schmerikon ist stets sehr gross. Etwa 250 Helfer von allen dem ROZ angehörenden Vereinen (Rapperswil-Jona, Stäfa, Erlenbach, Küsnacht, Thalwil, Horgen, Wädenswil, Richterswil, Uster, Greifensee, Sihlsee) sind gefordert, diesen Wettkampf auf die Beine zu stellen. Und trotzdem lohnt sich diese Arbeit, denn Schmerikon ist ein edler Regattaplatz und bei Junioren, Elite und Masters sehr beliebt. Viele Jugendliche absolvieren auf dem Obersee ihr erstes Ruderrennen und genau für diese jungen ambitionierten Leute wird diese Regatta organisiert.

FC Schmerikon fachkundiger Festwirtschaftspartner

Mit dem FC Schmerikon geniesst der ROZ das Privileg, einen fachkundigen Partner zu haben, der es versteht, eine Festwirtschaft zu führen. Dieses Jahr genossen die Senioren-Fussballer ein hervorragendes Geschäftsjahr und verkauften sehr viel Grilladen, Teigwaren und Getränke.

Ergebnisse sind online

Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Homepage des Schweizerischen Ruderverbandes mit folgendem Link abrufbar: http://regasoft.swissrowing.ch/L_Rennen_list.asp?s_Regatta=201903

Das OK bedankt sich herzlich bei allen Helfern und den zahlreichen Besuchern.