Die  Post hat in Schmerikon mit der Drogerie Brunner einen Partner gefunden.  Voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2019 können die Kundinnen und Kunden ihre Postgeschäfte in der Drogerie  erledigen. An einer öffentlichen Orientierung am 5. Februar 2019  informiert die Post die Bevölkerung im Detail über die neue Lösung.

Von: Carmen Lama, Post CH AG

Das  Kundenverhalten ändert sich stetig. Die Digitalisierung hält mehr und  mehr Einzug im Alltag der Menschen, was sich  auch auf die Nutzung der postalischen Dienstleistungen auswirkt. Die  Briefmengen sind rückläufig, Einzahlungen werden vermehrt online  gemacht. Im Juni 2017 hat die Post die Öffentlichkeit daher informiert,  dass sie eine neue Lösung für die lokale Postversorgung  in Schmerikon sucht. Seither hat die Post einen engen Dialog mit den  Gemeindebehörden gepflegt und eine massgeschneiderte Lösung für die  Gemeinde gefunden.

Die  Post hat mit der Drogerie Brunner an der Bahnhofstrasse 6 einen geeigneten Partner gefunden. Mit voraussichtlichem  Start im zweiten Quartal 2019 können die Kundinnen und Kunden ihre  Postgeschäfte in der Drogerie erledigen. Weiterhin geplant ist zudem  eine Postfachanlage. Am 5. Februar 2019 um 19.00 Uhr informiert die Post im Restaurant Seehof die Bevölkerung an einer Informationsveranstaltung im Detail über  das Angebot der neuen Filiale mit Partner und steht für Fragen zur  Verfügung. Bis zum Start des neuen Angebots bleibt  die heutige Filiale der Post in Schmerikon unverändert in Betrieb.

Bewährtes Angebot

Das  Angebot der neuen Filiale mit Partner umfasst die täglich nachgefragten  Postgeschäfte rund um Briefe und Pakete sowie Einzahlungen und den Bezug von Bargeld. Das Modell bewährt sich bereits  an über 1000 Standorten in der Schweiz. So auch in St. Gallenkappel und  Wagen SG, wo bereits seit einiger Zeit je eine Filiale mit Partner in  Betrieb ist.