/ Polizeimeldung

Unfall in Tunnel mit Porsche

Am Donnerstag (01.03.2018), kurz nach 21:30 Uhr, ist es im Tunnel Uznaberg auf der Autobahn A53, Fahrtrichtung Reichenburg, zu einem Unfall gekommen. Es ist unklar, wer das Auto gelenkt hat. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Das Auto prallte aus bislang unbekannten Gründen zunächst in die rechte Tunnelwand. In der Folge wurde das Auto von der Tunnelwand abgewiesen, schleuderte über die Fahrbahn in die andere Tunnelwand und blieb schliesslich mitten in der Fahrbahn stehen. Beim Eintreffen der Polizei am Unfallort waren mehrere Personen vor Ort. Die mutmasslichen Unfallbeteiligten machten widersprüchliche Aussagen darüber, wer der Lenker des unfallverursachenden Autos war.Sämtliche mutmasslichen Beteiligten mussten eine Blut- und Urinprobe abgeben. Einer der mutmasslichen Autofahrer, ein 24-jähriger Mann, wurde für die Befragung vorübergehend festgenommen. Der Tunnel Uznaberg musste während der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten in Fahrtrichtung Reichenburg zwischenzeitlich gesperrt werden. Am Unfallauto entstand ein Totalschaden von rund 70‘000 Franken. Der Sachschaden an der Tunnelinfrastruktur beläuft sich auf rund 10‘000 Franken.

(Von: KAPO St. Gallen)

Eingesandt

Es steht allen offen einen Artikel zu einem schmerkner Thema auf 8716.ch zu publizieren. Kontakt: thomas@noedwuerkli.ch.

Lese mehr